Archive for Mai 31, 2015

image_pdfimage_print

Linzer Torte

Linzer Torte

Für diese köstliche Torte haben wir folgende Zutaten gebraucht:

 

2 Tassen (250-300ml) Dinkelvollkornmehl

1-1,5 Pkg. Weinsteinbackpulver

1 Prise Salz

1/2-1 Teelöffel Zimt gemahlen

1/2-3/4 Tasse Rohrohrzucker (wer es gerne süßer hat, nimmt eine ganze Tasse voll)

in einer Schüssel miteinander gut vermischen und dann

 

1/2 Tasse Öl  (z.B. Rapsöl)

und 1/4 bis 1/2 Tasse Wasser

 

hinzufügen und zu einem Teig verkneten. Das geht wirklich sehr sehr einfach! Es ist aber ratsam, nicht gleich das  ganze Wasser dazu zu geben, weil sonst der Teig  weich werden könnte (also: mit Gefühl). Nach Möglichkeit ein Weilchen im Kühlschrank rasten lassen und danach 2/3 des Teiges in eine mit Backpapier ausgelegte Tortenforn drücken, mit der Gabel ein paar Mal einstechen und mit Marmelade bestreichen. Das verbliebene Drittel Teig in kleine Würstl formen und gitterartig auflegen. Wem das zu lange dauert, der kann das restliche Teigdrittel auch darauf krümeln.

Gebacken wird die Torte relativ langsam bei ca 180 Grad für ca 30-40 Minuten.

Gutes Gelingen!!!!

 

Tomaten-Aufstrich

Tomatenaufstrich

Ein einfachen und leckeres Essen (Dieses Rezept habe ich kürzlich im Internet gefunden und es leicht abgewandelt.):

Kartoffeln waschen und im Druckkochtopf ca 10 min kochen (alternativ Nudeln, Reis oder sonstiges kochen). In der Zwischenzeit folgende Zutaten herrichten und im Mixer pürieren:

 

1/2 Glas getrocknete Tomaten

1 mittlere frische Tomate

1 Hand voll frischer Basilikumblätter

1/2 Zwiebel

1EL Hefeflocken

1EL (oder weniger) Balsamico-Essig

eventuell etwas Salz oder Gemüsesuppenpulver

 

Wer es etwas fetter will, kann ein paar Löffel Öl seiner Wahl hinzufügen. Knoblauch und Pfefferoni (oder Chillies) sorgen für Abwechslung.

Wir haben den Aufstrich einfach mit den gekochten Kartoffeln gegessen.