Archive for September 28, 2015

image_pdfimage_print

Reis mit Kichererbsen

Reis mit Kichererbsen

Für dieses Gericht erst einmal Reis nach Belieben kochen (Basmati, Naturreis,…)

Währenddessen eine kleine Zwiebel schälen, schnippeln und in wenig Fett anrösten, außerdem Paradeiser (eine Hand voll Cocktailtomaten oder eine große gelbe Fleischtomate – was immer ihr zur Hand habt) schneiden, den Zwiebel hinzufügen und etwas eindicken lassen. Als Gewürz eignet sich eine Currymischung oder Tandoorigewürz (beides z.B. von Sonnentor) und natürlich Salz. Wenn die Gewürze drinnen sind, kommen auch schon die Kichererbsen (wir haben diesmal eine kleine Dose genommen) dazu und köcheln mit. Bevor Reis und Gemüse serviert werden,  noch mit einem Becher Sojajoghurt verfeinern und FERTIG!

Wunderkuchen

20150916_200607_resized

Auch das ist wieder ein Kuchen mit unserem (leicht modifizierten) Grundrezept:

 

300g Dinkelmehl (diesmal halb Vollkorn halb Auszugsmehl)

1 Prise Kurkuma (Gelbwurz)

1 Prise Salz

1 Pkg. Backpulver

100g Vollrohrzucker

Vanillezucker

geriebene Zitronenschale (macht ein herrliches Aroma) ALLES GUT VERRÜHREN UND DANN

400ml Wasser (wenn 100% Vollkorn dann bitte 450ml)

60-70ml Rapsöl HINZUFÜGEN UND RASCH VERMISCHEN UND IN EINE TORTENFORM (mit Backpapier ausgelegt) FÜLLEN.

 

Garniert und verfeinert haben wir den Kuchen mit

einem klein geschnittenen Apfel, den wir unter den Teig gemischt haben

in Streifen geschnittenem Rohmarzipan

Mandelblättchen (um den Rand herum gestreut) und ein paar

ganzen Mandeln (in der Mitte).

 

Den fertig verzierten Kuchen im Backofen bei 180 Grad ca 45 min lang backen.