Archive for September 28, 2016

image_pdfimage_print

Porridge

Porridge

Für dieses Frühstück  in einem Topf Kokosraspel kurz anrösten und dann eine Tasse Getreideflocken dazugegeben, kurz mitrösten und mit der ca 1,5 fachen Menge Wasser aufgießen und quellen lassen. Nach Geschmack kann man mit Rosinen, Nüssen und Samen verfeinern und mit Zimt oder „Aladins Kaffegewürz“ von Sonnentor würzen (enthält Kardamom, Zimt, Ingwer, Piment, Nelken, Vanille und Macis). Nun 1-2 Äpfel und 1 Banane reiben,  unter den Brei rühren, mit Beeren garnieren (optional) und genießen.

Müsli-Crunch

Müslicrunch3610_resized

3 Tassen Haferflocken, 1 Tasse Nüsse, 1/2 Tasse Samen (Kürbis, Leinsamen, Sonnenblumen,…), 1/2 Tasse Trockenfrüchte in einer Schüssel vermischen.

50ml Kokosöl zum Schmelzen bringen und mit 90 ml Agavensirup unter die Flockenmischung rühren und mit 1-2 TL Zimt und einer Prise Salz gut vermischen. Diese Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und bei 160-180 Grad backen. 2-3x die Flockenmischung durchmischen und wieder ins Rohr schieben.

WICHTIG:

Bitte immer neben dem Backofen bleiben und ein Auge auf den Crunch werfen. Es kann gegen Ende der Garzeit  sehr plötzlich gehen, dass die Flockenmasse  zu dunkel geröstet wird.

Wenn der Crunch ausgekühlt ist, in einem Vorratsglas aufbewahren.

TIPP: Wenn du gerade keinen Agavensirup (oder Reis- oder Ahornsirup) daheim hast, löse 5-6EL Zucker in 80ml Wasser auf und rühre das drunter.