Falafel

image_pdfimage_print

Falaffel

Wir haben ein 500g Kichererbsen über Nacht eingeweicht, das Wasser abgegossen und sie mit Koriander (nach Möglichkeit frisch), Kreuzkümmel, Knoblauch, Pfefferoni und Salz im Mixer zerkleinert. Frische/s Petersilie oder Selleriegrün passen auch sehr gut dazu.

Wenn euer Mixer das nicht schafft, kann man das auch mit einer altmodischen Faschiermühle machen – einfach bei Oma nachfragen, ob sie so ein Teil noch hat.

Diese Masse dann mit Mehl verkneten, bis man Laibchen oder Stäbchen formen kann. diese dann in einer Pfanne mit heißem Öl herausbacken. Dazu passen gut Kartoffel- und Endiviensalat.

Share this:

One comment

  1. Mmmm … Das klingt gut und einfach!!! Muss ich bald mal ausprobieren :-). Danke für das Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.