Landgasthof Surböck in Rodingersdorf

image_pdfimage_print

Anfang der Woche waren wir im Landgasthaus Sürböck in Rodingersdorf, 2 km von Sigmundsherberg ( http://www.landgasthof-surboeck.at/). Das Wetter war ganz ok und wir haben auf das Auto verzichtet und sind hinspaziert (was sich im Nachhinein als sehr weise erwiesen hat, weil uns der Verdauungsspaziergang nach der Völlerei sehr gut getan hat).

Der Landgasthof Surböck ist ein beliebtes Lokal mit Zimmervermietung im unteren Waldviertel. Mimi Surböcks Kochkünste sind weithin bekannt. Was wir aber so wundervoll finden ist, dass Mimi sich sehr viel mit veganer Ernährung befasst und auf ihrer klassischen Speisekarte immer vegetarische und vegane Gerichte anbietet – selbstverständlich weit abseits von Eiernockerl und Tiefkühlgemüselaibchen! Man darf auch immer nachfragen, ob es vielleicht etwas Spezielles gibt 😉

Wir alle kennen Orte, wo wir uns gerne aufhalten, wo es uns immer wieder hinzieht: Mimis Gasthof ist einer davon. Und das hat in erster Linie mit ihr persönlich zu tun. Sie schafft mit ihrer warmherzigen und großzügigen Art eine Atmosphäre des Wohlbefindens. Nicht nur die Menschen fühlen sich hier wohl: Haushund und Hauskatzen leben in friedlicher Eintracht miteinander und wenn man Glück hat, kommt man sogar zum Streicheln.

…und nun möchten wir euch das Verwöhnprogramm nicht vorenthalten:

 

Tomatencremesuppe – sorry ich hab vor Begeisterung ganz darauf vergessen, das Gericht zu fotografieren 🙂

gefolgt von

Sautierten Steinpilzen mit Peterilkartoffeln:

Foto 1(12)

Als Hauptspeise gab es veganen Zwiebelrostbraten zu dem wir uns wieder Erdäpfel gewünscht haben:

Foto 2(13)

Für ein Dessert war nach diesem Genuss leider kein Platz mehr.

 

Fazit: Wer in die Gegend kommt (Bezirk Horn, nahe Sigmundsherberg), sollte dieses Lokal ungedingt ausprobieren!!!

http://www.landgasthof-surboeck.at/

Share this:

One comment

  1. Judith Villiger CH sagt:

    Hallo
    Ich kann hier nur beipflichten! Ich habe Verwandtschaft im Waldviertel und es ist für mich und meine Hündin jedesmal eine Freude, mich bei Mimi einzuquartieren und mich von ihr verwöhnen zu lassen.
    Beim letzten Mal kamen wir mitten in der Nacht an und wir wurden am Morgen um 3.00 Uhr noch Willkommen geheissen. Wo sonst gibt es noch so was?
    Die vegetarische und vegane Küche findet immer mehr Ansehen. Finde ich super!
    Kann ich also auch nur empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.