Fisolen mit Erdäpfel

Einbrennte Fisolen

Fisolen mit Erdäpfel

Die allererste Fisolen-Ernte aus dem Garten haben wir ganz klassisch verkocht:

Die Fisolen waschen und putzen und dann in kleine Scheibchen schneiden (ca 2-5 mm dick, je nach Geduld) und in einem Topf mit Wasser bedeckt zum Kochen bringen. Die Menge des Wassers richtet sich danach, wie viele Fisolen vorhanden sind und wie viele davon satt werden sollen. Nach ca 5 Minuten Kochzeit mit einer Einbrenn (siehe Blog: Fixeinbrenn: Rapsöl erhitzen, Knoblauch rösten, Mehl dazu geben und rösten) binden, salzen, pfeffern und eventuell mit frischen Kräutern bestreuen.

Die heurigen Erdäpfel haben wir im Druck-Kochtopf mit der Schale ca 10 Minuten gekocht, nach dem Abdampfen geschält und in grobe Scheiben geschnitten, danach in einer beschichteten Pfanne einen Esslöffel Kokosöl erhitzt und die Erdäpfel darin knusprig gebraten und gesalzen. (Ganz toll passt da natürlich Petersilie zu den Erdäpfeln, aber wir hatten leider keine, da sie unsere Weinbergschnecke gefressen hat.)

 




Sommer-Wok mit Couscous

 

Foto(130)

Für dieses Gericht haben wir Frühkarotten, Fisolen, Frühkraut und Zwiebeln geputzt, geschnippelt und im Wok angebraten, mit etwas Sojasoße abgelöscht und bißfest garen lassen.

Währenddessen eine Tasse Couscous mit etwas Salz und einer Tasse kochendem Wasser aufgießen und ziehen lassen.

Zu guter Letzt beides vermischen und genießen!

Foto(129)




Fisolengemüse mit Polenta

Fisolengemüse mit Polenta

Wir haben 1kg Tiefkühlfisolen mit kleingehacktem Wurzelgemüse (Karotten, Petersilwurzel und Sellerie) gekocht und ein wenig mit „Fixeinbrenn“ gebunden (siehe Rezept „Fixeinbrenn“ oder Rezept Platterbsen) und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Für den Polenta die 3-fache Menge Wasser mit Salz zum Kochen bringen, dann den Polenta einrühren. aufkochen lassen und kurz ziehen lassen.

Gemeinsam anrichten und genießen!




Bohnen, Fisolen und Erpfisalat mit Rauchwurzen

gekocht von Andrea am 25. Juni 2012

Bohnen, Fisolen und Erpfisalat mit Rauchwurzen

BOHNEN mind. 4 Stunden einweichen, Einweichwasser abgießen und mit frischem Wasser kochen (30 min im Druckkochtopf) mit Salz, Essig und Öl marinieren.

FISOLEN putzen, schneiden, kochen, mit Zwiebel, Knoblauch, Salz Essig und Öl anmachen

ERDÄPFEL kochen, schälen, in Scheiben schneiden und Salz, Zucker, Essig, Öl hinzufügen.

Zum Abschluss RAUCHWURZEN (gibt es im Formosa, 1060, Barnabitengasse 6) schneiden, anbraten und über die Salate geben.

Das ist zugegebenermaßen eine recht aufwändige Komposition, aber sie läßt keine Wünsche offen.
Guten Appetit!