Krautsuppe

Krautsuppe

Krautsuppe im Topf

Für die Krautsuppe eine Zwiebel und eine Zehe Knoblauch schneiden und in wenig Fett anrösten. Einen Krautkopf zerteilen, den Strunk rausschneiden und das Kraut in Streifen schnippeln. Wenn die Zwiebel sich zu bräunen beginnt, ein Löfferl Paprika dazugeben, kurz mitbraten lassen, dann das Kraut dazugeben und mit Wasser und einer Dose Paradeisern aufgießen. Gewürzt wird mit Kümmel (macht das Kraut verträglicher), Pfeffer und Salz.

Wer den Geschmack intensiver will, kann entweder mit Gemüsesuppenpulver, Sojasoße oder etwas Hefeflocken nachbessern. Das Ganze kochen, bis das Kraut weich ist, was im Druckkochtopf ca 5 Minuten, ohne Druck ca 10-5 Minuten sind.




Krautsuppe

Foto(7)

Eine Zwiebel in wenig Fett anrösten, Weißkraut (ein kleiner Kopf) nudelig schneiden und mit etwas Suppengrün (Karotte, Zeller usw.) hinzufügen. Aufgegossen wird mit Tomatensoße (500ml Flasche) und Wasser nach Belieben. Mit Kümmel, Knoblauch, Salz, Pfeffer und eventuell Pfefferoni würzen und köcheln lassen, bis das Kraut weich ist.

Nach dem Anrichten am Teller kann man die Suppe noch mit einem Spritzer Soja Cuisine oder einem Löffel Sojarahm verfeinern.